Kontakt | Heilerziehungspfleger Ausbildung

Logopädie Ausbildung


Fachschul-Ausbildung zum Logopäden in Berlin/Brandenburg

Aphasie

In diesem Unterrichtsfach lernen die Schüler im Rahmen der Logopädie Ausbildung eine Sprachstörung kennen, die bei neurologischen Erkrankungen des Gehirns auftritt. Patienten mit einer Aphasie haben häufig einen Schlaganfall erlitten und leiden an Störungen der Wortfindung, der Aussprache und der Grammatik, des Lesens und des Schreibens und auch des Sprachverständnisses. Dabei sind die Störungen von Patient zu Patient unterschiedlich ausgeprägt. So ist es möglich, dass ein Patient mit großer Sprachanstrengung einzelne Wörter spricht und ein anderer Patient flüssig, aber nahezu unverständlich redet. Manche Patienten haben besondere Schwierigkeiten mit der Wortfindung, andere eher mit Lautvertauschungen. Ein besonders schweres Symptom ist beispielsweise der Sprachautomatismus. Dabei werden häufig einzelne Wörter oder Floskeln entgegen der eigentlichen Mitteilungsabsicht geäußert.

Aphasische Störungen als Thema in der Logopädie Ausbildung

Die Schüler lernen und üben, diese sprachlichen Symptome zu erkennen und zu klassifizieren. Dazu machen sie sich mit einer Reihe von Untersuchungsverfahren vertraut, wie beispielsweise dem Aachener-Aphasie-Test und der Aphasie-Check-Liste. Sie lernen darüber hinaus, die aphasischen Symptome in einem linguistischen Sprachverarbeitungsmodell (z.B. dem Logogen-Modell) zu interpretieren und Ansätze für die Therapie abzuleiten. Bevor die Verfahren innerhalb der praktischen Ausbildung bei Patienten eingesetzt werden, werden Befunderhebungsübungen mit Video- und Audiounterstützung durchgeführt und die verschiedenen Untersuchungen ausführlich im Rollenspiel angeleitet und erprobt.

Therapeutische Ziele

In der Therapie geht es um die Hemmung pathologischen Sprachverhaltens, um die Verbesserung sprachlicher Fähigkeiten und um die bestmögliche Nutzung der aktuellen sprachlichen Möglichkeiten im Alltag. Im Aphasie-Unterricht erproben die Schüler die verschiedenen Therapiematerialien und -verfahren und lernen, sie auf die Bedürfnisse eines Patienten anzupassen. Dabei werden spezielle Probleme der Aphasietherapie thematisiert, wie zum Beispiel der Einsatz von Hilfen bei Wortfindungsstörungen, der schrittweise Aufbau von grammatischen Strukturen oder auch das Hemmen von schweren Sprachautomatismen.


Kontakt

Josef-Nawrocki-Str. 5
12587 Berlin-Friedrichshagen

Tel.: +49 (0)30/65 66 00 90
Fax: +49 (0)30/65 66 00 926

E-Mail:
medicum@best-sabel.de