Kontakt | Heilerziehungspfleger Ausbildung

Logopädie Ausbildung


Fachschul-Ausbildung zum Logopäden in Berlin/Brandenburg

Musiktherapie

Musiktherapie  innerhalb der Ausbildung zum Logopäden – eine harmonische Bereicherung

Interessenten für die Logopädie Ausbildung erzählen oft auch von musischen Grundkenntnissen und Erfahrungen, welche sie für ihre künftige Arbeitstätigkeit gern berücksichtigen würden. Mancher hat auch Interesse an einer grundständigen musiktherapeutischen Ausbildung. Nun wird die Inanspruchnahme einer Musiktherapie in Deutschland nicht von den Krankenkassen unterstützt und ist somit immer an eine private Finanzierung gebunden.

Wenn man aber die Möglichkeit hat musiktherapeutische Elemente in die Logopädietherapie einzubauen, dann ist dies eine gelungene Kombination.

Therapierfolge mit Musik

Darauf zielt das Fach Musiktherapie innerhalb der Ausbildung zum Logopäden bei BEST-Sabel ab. Anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele erfahren und lernen die Schüler der Logopädie, welche Möglichkeiten Musik in der logopädischen Behandlung zum Beispiel von Aphasie und Demenzkranken bietet. Sie bekommen einen Einblick in die Möglichkeiten, durch Musik mit den Patienten in Kontakt zu treten. Dabei ist wichtig, dass es sich vonseiten des Therapeuten nicht um hochmusikalisches Können handelt, sondern um den Einsatz von einfachen Stimmklängen und/oder einfachsten Instrumenten. Die Schüler benötigen keinerlei musikalische Vorkenntnisse.

Musiktherapie am BEST-Sabel MEDICUM

Inhaltlich geht es zunächst um eine allgemeine Einführung in die Musiktherapie:

  • Musikbegriff
  • Funktionen von Musik im Alltag
  • musikalische Biografie (persönlicher Bezug und Erfahrungen)
  • Definitionen von Musiktherapie
  • zur Geschichte der Musiktherapie
  • Arbeitsfelder (klinischer, rehabilitativer, heilpädagogischer, psychotherapeutischer Bereich)
  • Indikationen für Musiktherapie
  • Überblick über verschiedene methodische Ansätze
  • pränatale Wahrnehmung und Kommunikation (Mutter-Kind-Interaktionen; Bindungsstile)

Praktisch setzen sich die angehenden Logopäden mit freier und strukturierter Improvisation mithilfe von Instrumenten auseinander und machen eigene Erfahrungen mit Klang und Rhythmus (Musik-Bewegung-Sprache).

  • Vertonen von Versen und Geschichten
  • Rhythmusstücke/Bodypercussion/Breaks
  • Dirigentenspiele
  • Lauschen lernen/Hörspiele
  • Pulsübungen
  • Bewegungsspiele aus der Rhythmik
  • Kreis- und Sitztänze
  • Bewegungslieder und musikalische Spiele erlernen und anderen vorstellen (Ziele: Materialiensammlung für den praktischen Gebrauch; Hinweise zu Didaktik, Zielgruppe, Voraussetzungen, Variationsmöglichkeiten und Gestaltungsideen)
  • musiktherapeutische Instrumente (Spielmöglichkeiten usw.) kennenlernen
  • musikalische Parameter und Formen
  • Gehörbildung
  • elementare Liedbegleitung (Gitarrengrundbegriffe)

Schlussendlich mündet dieser Unterricht in der Erstellung eines logopädischen Therapieplans, welchen die Schüler im Rollenspiel vorstellen. Dies ist gleichzeitig die Prüfungsleistung für dieses Fachgebiet.

Die Musiktherapie hat im BEST-Sabel MEDICUM einen Stundenumfang von mindestens 80 Unterrichteinheiten und wird ein ganzes Semester lang wöchentlich angeboten.



Kontakt

Josef-Nawrocki-Str. 5
12587 Berlin-Friedrichshagen

Tel.: +49 (0)30/65 66 00 90
Fax: +49 (0)30/65 66 00 926

E-Mail:
medicum@best-sabel.de