Kontakt | Heilerziehungspfleger Ausbildung

Logopädie Ausbildung


Fachschul-Ausbildung zum Logopäden in Berlin/Brandenburg

ALLE MAL HERHÖREN – Stimme als Werkzeug im Kita-Alltag

Schon die Stimmen von kleinen Kindern verfügen über ein breites Repertoire. Sie können piepsen, gurgeln, schreien, summen, leise oder laut sein. Aber nicht nur Kinder nutzen ihre Stimme vielfältig, sondern natürlich auch Erwachsene. Gerade für die Berufsgruppe der Erzieherinnen und Erzieher ist die Stimme neben der körperlichen Zuwendung das wichtigste Handwerkszeug bei der Verständigung mit Kindern. Dazu kommen die Gespräche mit den Eltern. Besonders Kinder orientieren sich sehr am Klangbild einer Stimme. Und so ist es für Erzieherinnen und Erzieher wichtig, dass ihre Stimme nicht „versagt“ und ihnen so zur Verfügung steht, wie sie sie für die jeweilige Situation brauchen beziehungsweise anwenden möchten.

Die Idee

Die Schüler des BEST-Sabel MEDICUM erlernen im Rahmen Ihrer Ausbildung die Diagnose und Therapie von Stimmstörungen. Die Diagnostik wird von allen unter Schulbedingungen ausführlich trainiert. Um die praktischen Fähigkeiten der Logopädieschüler zu erweitern, bietet es sich an, diese Ressourcen für Sie nutzbar zu machen.

Nutzen für  Erzieherinnen und Erzieher

✔ Zustand der eigenen Stimme kennen
✔ Stimmbeurteilungskriterien zum Selbsttest kennen
✔ Stimmhygienische Maßnahmen individuell besprechen und erlernen
✔ Einige Atem-, Voicecoaching- und Artikulationstechniken kennenlernen um die eigene Stimme effektiver nutzen zu können
✔ Unter Umständen Früherkennung einer sich anbahnenden Stimmstörung und therapeutische Intervention im MEDICUM ohne die sonst übliche Zuzahlung zur Leistung der Krankenkassen

Die Organisation 

Termine: nach Absprache
Zeitaufwand für die Begutachtung: circa eine Stunde
Ort der Begutachtung: ein ruhiger, nicht zu hallender Raum in Ihrer Kita oder in den Räumen des BEST-Sabel MEDICUM

Schon gewusst? Stimmhygiene ist so wichtig wie Zahnpflege

Wir sind jeden Tag mit unserer Morgentoilette beschäftigt und achten auf unser Aussehen. Unsere Stimme findet meist erst Beachtung, wenn sie nicht mehr funktioniert, wenn sie uns den Dienst versagt. Durch tägliche Stimmpflege verbessern wir unsere Stimme und unser Verhältnis zur Stimme. Die Selbstwahrnehmung für die Stimme wird geschärft und wir können körperliche Signale, wie etwa beginnende Heiserkeit oder Druck auf der Stimme, früher erkennen und bereits im Vorfeld gegensteuern.

Verbesserte Klangwahrnehmung hilft uns, ein Gefühl für einen schonenderen und ökonomischeren Einsatz der Stimme zu entwickeln. Dies ist wichtig, damit unsere Stimme einsatzfähig, tragfähig und belastbar bleibt oder wird und wir unsere Botschaften  gut und leicht verständlich an Kind, Frau und Mann bringen. Stimmübungen, die regelmäßig durchgeführt werden, wirken pflegend und aufbauend für die Stimme, wie auch das tägliche Zähneputzen unsere Zähne erhält. Stimmhygiene in Form von stimmwärmenden Übungen kann jeden Tag nach dem Aufstehen in der Dusche oder auf dem Weg zur Arbeit durchgeführt werden.

Hier finden Sie eine Info-Broschüre mit Tipps zum Thema Stimmhygiene.

 


Kontakt

Josef-Nawrocki-Str. 5
12587 Berlin-Friedrichshagen

Tel.: +49 (0)30/65 66 00 90
Fax: +49 (0)30/65 66 00 926

E-Mail:
medicum@best-sabel.de